9.5.1968 – Geburt in Hamburg-Altona
9. Februar 1978 – Krieg der Sterne läuft in deutschen Kinos an. Martz stellt fest, das Kino besser ist als Schule.
1980-1984 – Martz spielt in einer Reihe von Werbespots mit. Auf der Schule wird er „Rama-Boy“ genannt, da er auch für die Magarine warb.
26.12.1984 – Im deutschen Fernsehen läuft die Serie „Patrik Pacard“ an. Martz wird über Nacht zu einem Fernsehstar.
11.09.1989 – Martz beginnt seine Ausbildung am Neighborhood Playhouse, einer in den Vereinigten Staaten sehr bekannten Schule.
1990-1998 – Martz spielt in diversen deutschen Serien mit. Er heiratet zum ersten Mal.
1998-2000 – Martz spielt in der Soap „Verbotene Liebe“ mit.
2001-2002 – Martz arbeitet beim neugegründeten Startup „fit2day“.
2004 – Martz gründet die „Band deutscher Mädels“.
2005-2008 – Martz spielt in über 100 Vorstellungen des „Woyzeck“ an der Berliner Vagantenbühne.
2007 – Martz fängt nach den 90ern zum zweiten Mal an als Synchronsprecher zu arbeiten und ist fortan in über 2000 Produktionen zu hören.
2009 – Martz gründet mit Jim Walker „Martz & Walker“ und bietet bundesweit Schauspielworkshops an.
2010 – Martz bekommt sein erstes Kind.
2013 – Und sein zweites.
2014 – Und heiratet zum zweiten Mal.
2014-2015 – Martz ist Dozent an der „Scherer Academy“ und trainiert Speaker und Referenten.
2016 – Martz beginnt wieder zu drehen.